Nächstes Spiel: 6. Spieltag Kreisliga A Staffel lll

Sonntag, 02.10.2016 - 15:00 Uhr / Waldsportplatz Worndorf

                                               

 

             FC Schwandorf/Worndorf                    -                    SV Meßkirch 04

Aktuelle Neuigkeiten
 
Stadioneinweihung 11.06.2016
Der SV Meßkirch 04 bedankt sich bei allen die mit uns diesen Tag gefeiert haben. Die Renovierung, welche sich über 2 Jahre erstreckte, war ein wichtiger Meilenstein in der Zukunft unseres Vereines. Gerade unserem 1.Vorsitzender Mike Mutscheller, Spielertrainer Benjamin Schober und Manuel Renz ist es zu verdanke, dass unsere Sportanlage wieder im neuen Glanze scheint. Durch ihr Engagement, Einsatz und Willen gingen unzählige Arbeitsstunden drauf. Arbeitseinsätze unter der Woche und an Samstagen waren in den letzten Wochen Alltag. Darum ist es jetzt um so schöner, dass wir unseren Wiederbetrieb des Jahnstadions mit euch feiern durften.
 
Ein großer Dank gilt zudem auch unseren Quadratmeterpaten, ohne die ein solch großes Projekt niemals möglich gewesen wäre. Nur durch sie strahlt die neue Sportanlage wieder und bietet ab jetzt wieder ein attraktives Angebot. Unsere Quadratmeter Tafel, welche vor unserem Vereinsheim angebracht wurde, verewigt unsere Sponsoren und erinnert an unser gemeinsames Projekt.
Der SV Meßkirch 04 freut sich schon jetzt, in der neuen Runde wieder im Jahnstadion spielen zu dürfen. Wir würden uns daher freuen, wenn auch Sie mal vorbei kommen würden.
 

 
 
Aktuelle Neuigkeiten der Junioren
 
A-Junioren

Bezirksliga, 2. Spieltag

SG F.A.L. – SG Meßkirch                               2:4 (1:2)

Die Gastgeber legten gleich zu Beginn ein schnelles Tempo auf und wurden bereits in der 9. Minute mit der 1:0-Führung durch Janek Steuer belohnt. Doch unser Team bekam ab jetzt den Gegner immer besser in den Griff und bestimmte zunehmend das Spiel. Die Einwechslung von Dennis Merk in der 13. Minute gab hierbei auch mehr Zugriff am rechten Flügel, was sich bereits in der 31. Minute auszahlen sollte. Nach einer aus dem linken Halbfeld lang gezogenen Flanke von Niko Hantmann auf Dennis Merk ins lange rechte 5-Meter-Eck schob dieser in der 31. Minute nach gekonnter Ballannahme zum Ausgleich ein. Auch die Einwechslung von Lieyen Touray gleich nach dem Ausgleich sorgte noch einmal für mehr Ballbesitz im Mittelfeld und neuen Druck. Nachdem dann Mario Füssel in der 35. Minute verletzt raus musste, ließ sich der dafür eingewechselte Matthias Scheu nicht lange bitten und erhöhte nach präziser Steilvorlage von Matthias Lorch nur 1 Minute später zum 2:1-Halbzeitstand. In der 43. Minute musste dann noch Innenverteidiger Chris Mauz verletzt das Feld verlassen, so dass nun Matthias Lorch von der Doppelsechs auf die Innverteidigung wechselte und dafür Fabian Rauser vor der Abwehr ins Spiel kam.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber noch einmal Druck zu machen. Den überstanden, kam es in der 53. Minute wieder zu einem Eckball auf der linken Seite. Manuel Giarrizzo flankte vom Tor weg zum mitgelaufenen Innenverteidiger Jonas Henkel. Da dieser selbst nicht zum Abschluss kam, steckte er gekonnt auf Matthias Scheu durch, der dann überlegt zum vorentscheidenden 3:1 abschloss. Und auch beim 4:1 war es wieder Matthias Scheu, der in einer Kontersituation sehenswürdig (mit der Hacke) auf den durchlaufenden Manuel Giarrizzo verlängerte. Dieser blieb trotz zweier Verfolger und dem entgegenlaufenden Torhüter aber ganz cool und schob flach zum 4:1 (63.) ein. Danach war die Spannung bei unserer Mannschaft fast schon raus. Sieben Minuten vor Spielende gelang Lukas Kasper durch einen flachen Schuss von der linken Grundlinie aufs kurze Eck noch das 4:2.

Fazit: Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten die ersten 3 Auswärtspunkte trotz Rückstand letztlich erfolgreich gewonnen werden.

Kader: 1 Hafner, 2 Stier, 3 Burth, 5 Henkel, 6 Mauz (12 Rauser – 43.), 7 Giarrizzo, 8 Lorch, 9 Füssel (14 Scheu – 35.), 10 Hantmann, 13 D’alcamo (11 Merk – 13.), 15 Tübinger (16 Touray – 32.), Ersatztorhüter 22 Beltermann

Tore: 1:0 (9.) Steuer, 1:1 (31.) Merk, 1:2 (36.)Scheu, 1:3 (54.) Scheu, 1:4 (63.) Giarrizzo, 2:4 (83.) Kasper.

 

D1-Junioren

Auswärtsniederlage am Schlosssee

Zum ersten Auswärtsspiel in der Bezirksliga Bodensee in der noch jungen Saison fuhr unsere D1 am Freitagabend nach Salem. Schon in der 3. Minute konnte der Gastgeber seine erste Chance zur Führung nutzen. Praktisch fast im Gegenzug hatte Eric Töfferl die große Chance zum Ausgleich, scheiterte aber leider mit viel Pech an der Unterkante der Latte. Kurze Zeit später konnte Salem auf 2:0 erhöhen. So ging es auch in die Pause.

Nach dem Wechsel versuchte unser Team den Anschluss zu erzielen, die Bemühungen blieben aber leider ohne Erfolg. Die beste Chance hatte Niko Tenkhoff, der mit seinem sehenswerten Schuss aber  nur die Latte des Salemer Tores streifte. Mitte der 2.Halbzeit nutzte die D1 aus Salem dann eine ihrer Chancen zum vorentscheidenden 3:0. Leider war an diesem Abend unserer Mannschaft das Glück nicht hold so dass das Spiel mit 3:0 endete. Wenigstens den Ehrentreffer hätten sich unsere Kicker verdient, aber es sollte nicht sein an diesem Abend.

Bereits am kommenden Mittwoch um 18 Uhr findet das nächste Spiel im heimischen Jahn-Stadion gegen den Hegauer FV statt die mit 2 Siegen in die Saison gestartet sind. Am Samstag, den 01.10. heißt der Gegner dann FC Überlingen. Wiederum zu Hause um 13:15 Uhr. (Bericht: mu)

C-Junioren

Spielbericht Pokal Bodensee SG Meßkirch  : SV Öhningen-Gaienhofen

Entstand 0:3

Tore:     Nicolas Grieger 43, 67 min

            Eigentor 46        

In der ersten Runde des Bodenseebezirkspokal war am Mittwoch 22.09.16 die C-Junioren des SV Öhningen-Gaienhofen zu Gast in Menningen. In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen und es gab Chance auf beiden Seiten in Führung zu gehen. Beide Mannschaften verstanden es sehr gut die Bälle in den eigenen Reihen zu halten.

Anfang der 2. Halbzeit kamen die Öhninger besser in das Spiel und gingen durch den sehr schnellen Spieler Nicolas Grieger durch eine Einzelleistung in der 43. Minuten mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später setzte sich Nicolas Grieger wieder auf der rechten Seite durch, passte den Ball in die Mitte und ein Spiel der SG bekam der Ball an den Fuß und somit ins eigene Tor. Die SG Meßkirch gab nicht auf und hatte noch die ein oder andere Einschuss Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Nach dem die Meßkircher nun alles daran setzten den verdienten Treffer zu erzielen, machte wiederum Niclas Grieger in der 67. Minute mit dem 0:3 alles klar.

D1-Junioren

Unnötiges Aus im Bezirkspokal am See

Nach dem Auftaktsieg der D1 in der Bezirksliga am Wochenende fuhr das Team von Trainer Jochen Hoffmann am Dienstagabend an den Bodensee zum klassentieferen Team der DJK Konstanz.

In der ersten Pokalrunde schaltete die DJK die D1 unseres SG-Partners von Wa/Re und Sauldorf aus. Unser Team war also gewarnt den Gegner nicht zu unterschätzen. Mit Paul Lotzer und Tim Wolf standen unserem Trainer jedoch 2 Spieler nicht zur Verfügung. Das Spiel begann auf beiden Seiten recht verhalten. Abschlüsse gab es zunächst keine Zwingenden. Doch irgendwie hatte die Heimmannschaft den besseren Zug zum Tor. Leider bestätigte sich dies in der 12. Minute mit dem Abschluss eines DJK-Stürmers aus fast 20 m der im hohen Bogen in unserem Tor einschlug. Unser Team wirkte dadurch sichtlich beeindruckt und brachte ein ums andere Mal den Ball aus der eigenen Hälfte nicht kontrolliert in Richtung Tor des Gegners. In der 19. Minute sorgte wiederum derselbe Spieler der die Führung erzielte mit einer feinen Einzelleistung für den 2:0 Pausenstand.

Nach der Pause kam unser Team sichtlich motivierter aus der Kabine und dominierte das Spiel. Belohnt wurden die Jungs schließlich in der 36. Minute als Nick Walter nach feinem Zuspiel von Julius Brecht auf 1:2 verkürzte. Von nun an gab es ein Anrennen auf das Tor der DJK. Doch immer wieder scheiterten unsere Spieler an der vielbeinigen Abwehr des Gastbegebers und an ungenauen und unkonzentrierten Zuspielen in die Spitze. Unserem Team merkte man deutlich an dass Tim Wolf als pfeilschneller Flügelspieler fehlte. Zuviel lief durch die Mitte wo die Angriffe immer wieder hängen blieben. Passend an diesem Abend verlief dann einer der wenigen Konter der DJK die diesen sehenswert in der letzten Minute zum entscheidenden 3:1 abgeschlossen. Der Anschlusstreffer zum 2:3 von Nico Tenkhoff in der Nachspielzeit war leider nur noch Ergebniskosmetik. Denn mit diesem Treffer pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie ab.

Schon am kommenden Freitag tritt die D1 zum ersten Auswärtsspiel in der Bezirksliga in Salem an. Wir drücken den Jungs die Daumen dass sie zumindest mit einem Punkt die Heimreise vom Schlosssee antreten können. (Bericht: mu)


 

Nächste Spiele:

6.Spieltag Kreisliga A

FC Schwandorf/Worndorf - SV Meßkirch 04

Sonntag - 15:00 Uhr in Worndorf

 

6. Spieltag Kreisliga B

FC Schwandorf/Worndorf ll - SV Meßkirch 04 ll

Samstag - 14:00 Uhr in Neuhausen

 

6. Spieltag Kreisliga C

SV Meßkirch 04 lll - VfR Sauldorf ll

Sonntag - 15 Uhr in Rohrdorf

 
Go to top